Über uns


In der Kleinen Kindertagesstätte Sterntaler werden zehn Kinder in Anlehnung an die Waldorfpädagogik betreut. Sie können hier im täglichen Miteinander, beim Spiel, durch Fröhlichkeit und Lebensfreude und künstlerisches Gestalten wachsen, lernen und sich das Staunen bewahren. Die Waldorferzieherin als Vorbild lebt dem Kind den Alltag vor.

Im Kindergarten finden sich vorwiegend Materialien aus der Natur: Da wird z.B. aus einer Fußbank ein Auto, eine Wurzel bildet das Lenkrad. Durch den Verzicht auf vorgefertigtes Spielzeug werden die Fantasie, die Motorik und die Kreativität gefördert.

Der täglich und wöchentlich wiederkehrende Rhythmus prägt den Kindergarten-Alltag und schenkt Sicherheit. Das Frühstück wird gemeinsam mit gesunden Produkten (Bio-Anbau) und selbstgebackenem Brot zubereitet (auf Unverträglichkeiten können wir uns entsprechend einstellen).

Mit dem, was wir sammeln, singen, malen, kneten und basteln, orientieren wir uns am Jahreslauf, den Veränderungen in der Natur sowie den christlichen Festen als Höhepunkten (mit Rollen- oder Puppenspiel und kleiner Feier).